AEM - online
Start > Aktuelles >

Forschung mit besonders vulnerablen Gruppen in der Psychiatrie

Kategorie: AEM-Info, Veranstaltungen



Interdisziplinäre wissenschaftliche Tagung

Forschung mit besonders vulnerablen Gruppen in der Psychiatrie 
Ethische Herausforderungen in der forensisch-psychiatrischen Forschung und der klinischen Demenzforschung

7. Februar 2018
Tagungs- und Veranstaltungshaus „Alte Mensa“
Wilhelmsplatz 3, Göttingen


Veranstalter

  • AG „Ethik in der Psychiatrie“ in der Akademie für Medizin e.V.
    Koordinatoren: Dr. med. Jakov Gather, M.A. / Anna-K. Jakovljevi?, M.A. / Dr. med. Katrin Radenbach
  • Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Universitätsmedizin Göttingen
  • Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin, Ruhr-Universität Bochum


Anmeldung
bis zum 15.01.2018:
Frau Kähling, Akademie für Ethik in der Medizin e.V.
E-Mail: andrea.kaehling(at)medizin.uni-goettingen.de
Tel.: (0551) 39-9680

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Für diese Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Niedersachsen beantragt.

Weiter Informationen und das vollständige Programm finden Sie unter: http://egmed.uni-goettingen.de/fileadmin/PDF/Wiesemann/Flyer-Tagung-02-2018.pdf